Sie sind hier

Schweinebraten mit karamellisierter Zwiebelsauce

Kühne X Küstenglut

Schweinebraten mit karamellisierter Zwiebelsauce

Kühne X Küstenglut

☆☆☆☆☆ (0) Jetzt bewerten
Wie hat es dir geschmeckt?
Dauer
ca. 150 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • ca. 1,5 kgSchweinebraten aus der Schulter mit Schwarte
  •  Gewürzmischung nach Wahl (bspw. "Geiles Zeug")
  • 500gr. Zwiebeln
  • 1 ElZucker
  • 1 ElHonig
  • 50gr.Butter
  • 2 ElKühne Bellaceto
  • 100 mldunkles Bier
  • 1 FlascheKÜHNE MADE FOR MEAT Flame Roasted Paprika
  • 1 kgmehlig kochende Kartoffeln
  •  Muskat
  •  Salz Pfeffer
Zubereitung
  • Schritt 1/4
    Als Erstes den Schweinebraten an den Fleischseiten mit einer Gewürzmischung deiner Wahl würzen. Die Schwarte mit einem sauberen Messer in 2 x 2 cm große Quadrate einschneiden. In die Zwischenräume ordentlich Salz reiben.
  • Schritt 2/4

    Anschließend den Schweinebraten bei ca. 180 Grad indirekter Hitze auf den Grill (mit Deckel!) legen.

    TIPP: Auf einem umgedrehten zweiten Bräter kann der Braten bspw. im Gasgrill etwas höher gelegt werden. Die Hitze im Deckel und das Salz sorgen nun für ein schön gleichmäßiges Aufploppen der Schwarte. Je weniger man den Deckel öffnet, desto besser.

    Der Schweinebraten ist bei einer Kerntemperatur von 63 Grad fertig. Anschließend muss er noch etwa 15 Minuten bis zum Anschnitt ruhen.

  • Schritt 3/4

    In der Zwischenzeit ist die Sauce an der Reihe: 

    Die Zwiebeln schälen sowie vierteln und anschließend in schäumender Butter durchschwenken. Wenn die Zwiebeln glasig sind, diese mit Zucker bestreuen und solange unter Schwenken erhitzen, bis der Zucker anfängt zu karamellisieren.

    Jetzt den Honig und das dunkle Bier hinzugeben. Alles zusammen einkochen, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist. Im Anschluss alles vorsichtig mit Kühne Bellaceto ablöschen und ebenfalls einreduzieren lassen.

    Zum Schluss kommt eine ganze Flasche MADE FOR MEAT Flame Roasted Paprika dazu. Alles vermengen und noch einmal alles vorsichtig erhitzen. Eventuell mit etwas Wasser für die gewünschte Konsistenz verdünnen.

  • Schritt 4/4

    Zu dem Schweinebraten und der leckeren Sauce passt am besten ein Kartoffelstampf, gewürzt mit etwas Muskat. Dazu die mehlig kochenden Kartoffeln schälen, kleinschneiden und anschließend garkochen. Ein norddeutsches Butterflöckchen (60g), etwas Salz und einen halben Teelöffel gemahlene Muskatnuss hinzugeben. Alles zusammen „durchstampfen“ und vermengen. 

    Auf dem Blog von Küstenglut und auf seinem Instagram Profil findest du weitere tolle Rezepte!

Rezeptsuche